Haben Sie schon einmal daran gedacht, Ihren Urlaub am Gardasee ohne Auto zu verbringen? Fangen wir von vorne an! Vom Bahnhof in Rovereto können wir auf Anfrage einen Transfer zur Casa al Monte organisieren. Sobald Sie in Malcesine angekommen sind, werden Sie sehen, dass es viele Möglichkeiten gibt, die Umgebung zu erkunden. Fähren sind die beste Möglichkeit, den Verkehr zu vermeiden und während der Fahrt einen schönen Seeblick zu genießen. Sie können viele Orte an der lombardischen Küste erreichen, die absolut einen Besuch wert sind. 

1/1

Wenn Sie den Berg bevorzugen, bringt Sie die Seilbahn in wenigen Minuten auf den Gipfel des Monte Baldo auf 1660 Meter Höhe. Oben angekommen finden Sie Wanderwege, Aussichtspunkte und natürlich ein paar Berghütten, wo Sie eine wohlverdiente Rast einlegen können, bevor Sie ins Tal zurückkehren. Sie brauchen nicht einmal das Auto, um das historische Zentrum von Malcesine zu erreichen, das etwa 10 Gehminuten entfernt ist. Wenn Sie es eilig haben oder einfach ein bisschen in die Pedale treten möchten, können Sie die Fahrräder benutzen, die wir unseren Gästen kostenlos zur Verfügung stellen. Mit den öffentlichen Bussen sind unter anderem Riva del Garda, Lazise, Peschiera und Verona leicht erreichbar. Der Busbahnhof ist etwa 10 Gehminuten von Casa al Monte entfernt. Während der Hochsaison kann es zu verkehrsbedingten

Verzögerungen kommen aber das zahlt sich aus, wenn man nach der Ankunft am Zielort nicht ewig nach einem Parkplatz suchen muss. Zusätzlich zu den Fernbussen bietet die Gemeinde Malcesine auch den Tourist-Bus an, mit dem Sie kurze Strecken zurücklegen können.

Casa Al Monte

via  Panoramica 39, 37018, Malcesine

© 2020 . Created with Wix.com